Navigation
Malteser Speyer

Malteser-Einsatz bei Trauerfeier von Helmut Kohl

Bundeskanzlerin Merkel bedankt sich bei Helfern

01.07.2017
Trotz kurzfristiger Einsatzplanung waren 40 Malteser-Helfer vor Ort aktiv.
Trotz kurzfristiger Einsatzplanung waren 40 Malteser-Helfer vor Ort aktiv.

Am 1. Juli versammelten sich die Spitzen der Bundesrepublik, internationale Staatsgäste und zahlreiche Weggefährten zum Trauerakt für Altkanzler Helmut Kohl. Im Speyrer Dom fand als Abschluss ein Pontifikalrequiem mit 900 geladenen Gästen statt, das auf Großleinwand live auf dem Domplatz verfolgt werden konnte.

Obwohl die Malteser in Speyer erst wenige Tage im Vorfeld für den Gesamteinsatz angefragt wurden, gelang es 38 ehrenamtliche Einsatzkräfte aus Hatzenbühl, Ludwigshafen, Speyer, Schifferstadt und Frankenthal zusammen zu trommeln, die gemeinsam mit zwei Notärzten die Veranstaltung auf dem Domplatz engagiert begleiteten. Neben einer Sanitätsstation wurden mehrere Krankentransport- und Rettungswagen vorgehalten. Der Bereich der Großleinwand wurde mit 6 Erstversorgungsteams versorgt.

Aufgrund des regnerischen Wetters, war die Anzahl der Besucher überschaubar und die Gruppe meldete nur drei kleinere Einsätze. "Der Tag verlief ruhig, dennoch hatten wir uns trotz der kurzen Abstimmungszeit auf alle Fälle vorbereitet" so Bernhard Czekalla, der sich mit Heiko Hoffmann die Einsatzleitung teilte. "Unsere Bundeskanzlerin Frau Merkel hat sich sogar persönlich bei unseren Helfern für ihr Engagement bedankt - das war natürlich eine besondere Ehre.

Besonders war der Einsatz sicher auch für die zwei Helfer, die kurzfristig auf dem polizeilichen Beiboot die Überführung des Sargs von Ludwigshafen nach Speyer auf dem Rhein begleiten konnten. Auf dem Friedhof des Domkapitels wurde Helmut Kohl am Abend im engsten Kreis beigesetzt.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE89370601201201220609  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.