Navigation
Malteser Speyer

Das bewirkt Ihre Spende!

…für Senioren und pflegende Angehörige

Die Doppelbelastung  aus Beruf und Pflege von Angehörigen nimmt immer mehr zu. Nicht selten fehlt die Zeit für sich selbst. Im „Café Malta“ übernehmen geschulte Demenzbegleiter stundenweise die Betreuung von demenziell veränderten Menschen in einer Gruppe. Die Senioren kommen unter Menschen, können bei einer Tasse Kaffee in alten Zeiten schwelgen oder sich im Sitztanz üben. Gleichzeitig gewinnen die pflegenden Angehörigen etwas Zeit für sich.

Mit Spenden werden die Räumlichkeiten, Kaffee-Treffen, Materialien (wie Spiele, Bastel-Utensilien usw.)  sowie die Ausbildung der ehrenamtlichen Helferinnen finanziert.

Wie Sie helfen können: Mit 200 Euro kann ein wöchentliches Demenzcafé einen Monat lang seine Türen für Senioren öffnen.

...für Menschen und Familien auf der Flucht

Menschen, die vor Krieg, Terror und Not aus ihrer Heimat geflohen sind Halt und Zuversicht zur geben ist für die Malteser eine Selbstverständlichkeit und gleichzeitig eine große Herausforderung. Neben der Beauftragung durch Städte und Kommunen gehen die Malteser in der Diözese Speyer mit eigenen Projekten in die Hilfsoffensive. Dazu gehören die Integrationslotsen, die Brücken für einen Weg in unsere Gesellschaft oder der „Freizeitspaß ohne Grenzen“,  der den häufig traumatisierten Flüchtlingskindern eine unbeschwerte Zeit schenkt.

Mit Spenden werden die Aus- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Integrations-Helfer sowie einzelne Ausflüge für Kinder finanziert.

Wie Sie helfen können:  Mit 5 Euro finanzieren Sie ein Malbuch zum Deutschlernen für Flüchtlingskinder.

...für Retter in der Not

Katastrophen geschehen immer wieder auch vor unserer Haustür. Hat das Unwetter Häuser abgedeckt und Wohnungen unter Wasser gesetzt, kümmern sich die ehrenamtlichen Helfern um die Betroffenen und ihre Unterbringung. Stecken Autofahrer bei Schnee und Glatteis auf der Autobahn fest, werden sie mit heißen Getränken und Decken versorgt. Aber auch bei erfreulicheren Anlässen wie Fußball-Meisterschaften und Konzerten ist der Katastrophenschutz im Einsatz. Die Unterstützung der Länder fallen unterschiedlich aus, decken die anfallenden Kosten aber in keiner Weise ab.

Mit Spenden werden Großübungen sowie Material (z.B. Kleidung, Zelte, Funkgeräte) und die Ausbildung neuer Helfer finanziert.

Wie Sie helfen können: mit 400 Euro finanzieren Sie einem Helfer im Katastrophenschutz die Grundausbildung zum Betreuungshelfer.

...für Kinder und Jugendliche

Für viele Kinder sind die Zeiten innerhalb der Gruppenstunde der Malteser Jugend die einzige freizeitliche Konstante. Gemeinsam werden Ausflüge und Sozialaktionen unternommen, Zeltlager organisiert und Erste-Hilfe-Erfahrungen  trainiert. Malteser Schulsanitäter kümmern sich nach der Ausbildung um die Erstversorgung ihrer Mitschüler und Lehrer: Während des Unterrichts, in den Pausen sowie bei Schulfesten.

Mit Spenden werden die vielfältigen Aktivitäten der Malteser Jugend sowie die Ausbildung der Gruppenleiter und Schulsanitäter finanziert.

Wie Sie helfen können: 50 Euro ermöglichen einem ehrenamtlichen Gruppenleiter die kostenlose Teilnahme am Bundesjugendlager, das 2018 in unserer Diözese stattfindet.

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Klesse
Spenden und Mitglieder
Tel. (06232) 67780
Fax (06232) 677829
monika.klesse(at)malteser(dot)org
E-Mail senden

Jana Hepperle
Referentin Pressearbeit und Fundraising
Tel. (06232) 6778 15
jana.hepperle(at)malteser(dot)org
E-Mail senden

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE89370601201201220609  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.