Navigation
Malteser Speyer

Andreas Lutz übergibt ambulanten Pflegedienst an Malteser

Betriebsübergabe erfolgt am 1. April 2019. Keine Veränderung für Kunden.

14.12.2018
Andreas Lutz (Mitte) übergibt seinen Pflegedienst gerne an die Malteser, vertreten durch den Regionalgeschäftsführer Ulf Reermann und die stellvertretende Diözesangeschäftsführerin der Malteser in der Diözese Speyer, Jennifer Arweiler.

Die Malteser Hilfsdienst gGmbH in Speyer übernimmt zum 1. April 2019 das „Ambulante Hilfen-Zentrum Andreas Lutz“. Nach über 26 Jahren gibt Andreas Lutz seinen Betrieb aus Altersgründen ab. In den Maltesern hat er einen kompetenten Nachfolger gefunden, der bereits seit 1987 in der ambulanten Pflege in Speyer aktiv ist.

„Uns verbindet eine jahrelange, kollegiale Zusammenarbeit für pflegebedürftige Menschen in Speyer“, sagt Andreas Lutz. „Ich bin mir sicher, dass die Malteser den ambulanten Pflegedienst in meinem Sinne weiterführen werden. Ich werde auch noch einige Zeit bei den Maltesern mitarbeiten, damit beide Pflegeeinrichtungen zusammenwachsen können.“

Im Rahmen der Betriebsübergabe werden alle Mitarbeiter des Ambulanten Hilfen-Zentrums übernommen. Daher wird es auch für die Kunden beider Pflegedienste keine Veränderungen geben. Sie werden weiterhin in gewohnter Qualität von ihren vertrauten Pflegekräften betreut.

„Wir freuen uns sehr, dass ein so renommierter und großer Pflegedienst wie das Ambulante Hilfen-Zentrum uns das Vertrauen schenkt“, sagt Ulf Reermann, Regionalgeschäftsführer der Malteser in Rheinland-Pfalz, Hessen und im Saarland. „Wir führen die Arbeit von Herrn Lutz gerne fort und bringen unsere jahrelange Erfahrung in der ambulanten Pflege zur Unterstützung von Senioren und ihren Familien in Speyer ein.“

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V. Diözese Speyer  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE52 3706 0193 4009 0200 50  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.