Navigation
Malteser Speyer

Malteser senden IHK-Fachkräfte für Gesundheits-und Sozialwesen in die Berufswelt

Neue Ausbildungsrunde in Speyer startet Mitte Februar

25.01.2019
Die sechs frisch gebackenen IHK-Fachkräfte, Martin Holaus von der IHK (hinten links) und das Team der Malteser (rechts). (Quelle: Malteser Speyer)

Sechs Fachkräfte für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen haben beim Malteser Hilfsdienst mit erfreulichen Ergebnissen ihre Ausbildung abgeschlossen. Martin Holaus von der Industrie- und Handelskammer (IHK), Weiterbildungszentrum Pfalz, überreichte den glücklichen Absolventinnen heute ihr Zertifikat und wünschte ihnen viel Erfolg bei ihrer vielversprechenden beruflichen Zukunft. Alle Absolventinnen haben bereits vor dem offiziellen Abschluss der Qualifizierung eine Stelle in der Pflege gefunden.

„Gut ausgebildete Fachkräfte im Gesundheitswesen und der Pflege sind gefragter denn je, denn der demografische Wandel stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen“, erklärt Heinz-Peter Sauer, Ausbildungsleiter der Malteser in Speyer. „Wer sich für eine Qualifikation zur IHK-Fachkraft entscheidet, wird von uns zum Allrounder in der Pflege und Betreuung in Heimen, Krankenhäusern oder im häuslichen Umfeld ausgebildet.“

Zudem besitzen die Absolventinnen und Absolventen gleich drei qualifizierte Abschlüsse: Zur Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer, zum Betreuungsassistenten und zur Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen.

Diese Abschlüsse und verschiedene Module wie Demenz-und Palliativbegleitung, können bei den Maltesern auch einzeln absolviert werden. Die neue Ausbildungsrunde in Speyer startet bereits am Montag, den 11. Februar. Anmeldungen sind noch möglich.

Die aktuellen Teilnehmerinnen loben die Praxistauglichkeit der Malteser-Kurse: „Wir haben in relativ kurzer Zeit sehr viel gelernt, was wir in der täglichen Praxis gut umsetzen können. Mein neuer Chef nimmt gerne Leute, die bei den Maltesern ausgebildet wurden, weil sie hier fit gemacht werden für den Arbeitsalltag in der Pflege“, sagt eine Absolventin.

Grundsätzlich richtet sich das Kursangebot der Malteser an Schwesternhelferinnen und Pflegediensthelfer, Quereinsteiger, Existenzgründer und Berufsumsteiger, die in den Bereich der Gesundheits- und Sozialdienstleistung einsteigen wollen, sowie an Berufsrückkehrer. Eine Förderung ist durch den Bildungsgutschein, die Bildungsprämie Bund sowie den Qualischeck Rheinland-Pfalz möglich.

Zum neuen Bildungsprogramm geht es hier 

Anmeldung & Information bei:

Sabine Wüst, Malteser Hilfsdienst Speyer

Alter Postweg 1, 67346 Speyer

Tel: 06232-677814

Mail: sabine.wuest@malteser.org

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V. Diözese Speyer  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE52 3706 0193 4009 0200 50  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.